PEP und Sanktionen Prüfung

Was ist eine Sanktionen-Prüfung?


Eine Sanktionen-Prüfung, auch Sanktionslistenprüfung, Blacklist Prüfung oder Compliance-Screening genannt, ist eine Prüfung, die eine Firma gegenüber Ihren Geschäftsbeziehungen durchzuführen hat. Dies sind gesetzliche Vorgaben, die jedes Unternehmen einhalten muss. Dabei muss ein Unternehmen seine Geschäftskontakte gegen verschiedene auf sie anwendbare Sanktionslisten prüfen. Diese Prüfung umfasst sanktionierte Personen und Organisationen.

Mithilfe von AML-Buddy können Sie im Zuge einer Sanktionen-Prüfung Ihre Geschäftspartner überprüfen. Damit leisten Sie einerseits den juristischen Vorgaben Folge, und andererseits ihre Firma vor unnötigen Reputationsrisiken schützen.
Diese Prüfung ist auch unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen im Import oder Export aktiv ist, es geht vor allem darum, Ihre Geschäftspartner zu überprüfen.

Da diese Prüfungen aufwändig sein können, bietet Ihnen AML-Buddy die Möglichkeit, Sanktions-Prüfungen nach vorgegebenen Standards und auf Basis der jeweils aktuellen Versionen der Sanktionslisten durchzuführen.
AML-Buddy bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Geschäftspartner rasch zu überprüfen, ohne dabei sensible Daten an einen Dritten übermitteln zu müssen. 

Warum selbst mühsam recherchieren, welche Personen sanktioniert sind? AML-Buddy stellt Ihnen alle relevanten Informationen zu Ihrer Abfrage zur Verfügung und hilft Ihnen dabei zudem den PEP-Status der Person zu überprüfen. Die Qualität unserer PEP-Liste ist einzigartig, da sie als einzige die gemäß EU-Geldwäsche-Richtlinie vorgeschriebene PEP-Definition unter Berücksichtigung nationaler PEP-Definitionen umsetzt. Als einzige PEP-Liste enthält AML-Buddy neben Namen und Geburtsdaten der Personen auch aktuelle Gehaltsinformationen zu vielen PEP-Funktionen. AML-Buddy kann aus einer Liste genau die gesuchte Person finden und Ihnen Informationen und Angaben zu PEP-Status, finanziellen Angaben und beruflicher Position geben. Zudem sind oftmals Fotos der Personen in unserer Datenbank verlinkt. Damit haben Sie ein Tool in der Hand, welches Ihnen auf einen Klick alle gewünschten Informationen rasch und übersichtlich anbietet.

Die Überprüfung Ihrer Geschäftskontakte wird dadurch einfach und übersichtlich, sowie qualitativ hochwertiger und genauer.

 

Warum braucht man eine Sanktionen-Prüfung?


Mithilfe einer Sanktionslistenprüfung, oft auch unter den Begriffen Sanktionsprüfung, Blacklist Prüfung oder Compliance-Screening genannt, kann eine Firma ihre Geschäftskontakte gegen verschiedene Sanktionslisten prüfen. Diese Prüfung ist gesetzlich verpflichtend und umfasst sanktionierte Personen, Organisationen und Unternehmen.

Zudem dient eine Sanktionen-Prüfung der Minimierung von operationellen Risiken. In einer Sanktionen-Liste sind Personen und Unternehmen enthalten, die entweder in terroristische oder bestimmte andere illegale Handlungen verwickelt oder an diesen beteiligt waren, oder die aufgrund anderer politischer Maßnahmen Teil von Sanktionsprogrammen sind. Als Unternehmen, dass mit anderen Unternehmen oder Personen geschäftliche Kontakte pflegen möchte, ist es sinnvoll und wichtig, sowie in vielen Fällen auch gesetzlich vorgeschrieben, Geschäftspartner einer Prüfung zu unterziehen, um nicht Gefahr zu laufen, unwissentlich gegen Gesetze zu verstoßen.

Zudem dienen diese Prüfungen auch der Minimierung wirtschaftlicher Risiken.

 

Wie kann ich ohne großen Aufwand und trotzdem rechtlich korrekt prüfen?


Die manuelle Prüfung von Geschäftsbeziehungen kann langwierig sein und ist oftmals mit großem Aufwand verbunden. Doch dank der automatisierten Abfrage durch AML-Buddy ist unsere Software-Lösung für Prüfungen dieser Art das ideale Tool.
Vereinfachen Sie sich Ihren Arbeitsaufwand, indem Sie mit AML-Buddy die europäischen Vorgaben für Ihre Prüfungen umsetzen, dank der von der Europäischen Union vorgeschriebenen PEP-Definition, mit der unser System arbeitet.
Hinzu kommt, dass die Wartung unserer Software dafür sorgt, dass sie stets am aktuellen Stand ist.
 

PEP & Sanktionsprüfung mit AML Buddy (Einzelprüfung / Sammelabfrage

Mit AML-Buddy können Sie jeden Kunden einzeln auf eine mögliche PEP-Funktion bzw. Aufscheinen in europäischen und internationalen Sanktionslisten überprüfen. Wird eine Person gefunden, erscheint eine detaillierte Beschreibung des Treffers. Alle verfügbaren Informationen zu dieser Person können auch als PDF heruntergeladen werden. Unsere Art der PEP-Listen Prüfung berücksichtigt Tippfehler sowie Schreibunterschiede zwischen Passeinträgen und Internetinformationen (z.B. für russische Namen) und ermöglicht so eine praktisch lückenlose Trefferwahrscheinlichkeit der PEPs und sanktionierter Personen. Zusätzlich bieten wir als einzige PEP-Liste ohne Aufpreis die Möglichkeit, Ihren gesamten Kundenstamm regelmäßig zu überprüfen. Dieses Tool kann auch problemlos über eine Schnittstelle in bestehende Kundenverwaltungssoftware integriert werden.

 

Personenscreening

Im Rahmen der Abfrage in AML-Buddy erfolgt auch eine Prüfung in Fahndungslisten, Warnlisten von Aufsichtsbehörden und einschlägigen Verurteilungen. Damit erhalten Sie wesentliche Zusatzinformationen zu Ihren Kunden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen wollen, klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen:
Datenschutzerklärungok